DIY

Alte Autoreifen neu verwenden?

Einfacher als gedacht. Wenn auch Du alte Autoreifen in Deinem Garten herumliegen hast, ist das hier vielleicht eine kleine Idee um diese nicht entsorgen zu müssen.

Wir haben leider bei unserem Hauskauf einiges an Müll vom Vorbesitzer übernehmen müssen. Unter anderem auch eine Vielzahl an ausgedienten Autoreifen und was liegt da näher auf der Hand als sie als Blumenkübel oder Dekoration zu verwenden. Wir wollten aber nicht das überall im Garten immer zwei Reifen aufeinander liegen, in welchem dann Blumen wachsen, also haben wir uns kleine Türme gebaut.

Das passte ganz gut, denn wir wollten die ungenutzte Seite unseres Hühnerstalls mit einem Hochbeet versehen und da konnten die Reifen wie eine Art Abschluss mit angebaut werden.

Hochbeet

Schnell ein Hochbeet an die Wand gezimmert und die alte Seitentür vom Hühnerstall demontiert.

Die Reifen wurden Reifen für Reifen aufgestapelt und bei jedem neuen Reifen von Hand mit Erde befüllt. Die Erde geht in die Mantelhülle, sodass möglichst keine Hohlräume entstehen an der Außenseite entstehen. Das gibt nicht nur ordentlich Stabilität, sondern den bald folgenden Pflanzen auch mehr Möglichkeiten zur Ausbreitung.

Für das Hochbeet haben wir noch Totholz als Grund eingebaut. Das ganze mit ein wenig altem Stroh abgedeckt und dann Komposterde aufgeschüttet.

Die Reifentürme wurden mit Hängepflanzen bepflanzt. Ziel ist es die Reifen irgendwann nur noch zu erahnen, wenn die Pflanze drüber hängt. Fertig ist das Reifenrecycling 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir verwenden Cookies um unsere Webseite noch attraktiver für Sie zu gestalten.
Natürlich können Sie die Cookiespeicherung auch ablehnen, wir freuen uns aber, wenn Sie "Zustimmen" auswählst. Vielen Dank und viel Erfolg auf unserer Seite.
Zustimmen
Ablehnen
Privacy Policy