Du fragst dich, wie gesund Tomaten in der täglichen Ernährung sind und was ihre Nährwerte sind? Dann bist Du hier genau richtig! In diesem Artikel werden wir uns ausführlich mit dem Thema „ob Tomaten gesund sind“ beschäftigen und herausfinden, warum Tomaten eine wertvolle Ergänzung für eine gesunde Ernährung darstellen.

Zunächst einmal sind Tomaten eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin C und enthalten auch viele andere wichtige Nährstoffe, die für die Gesundheit von großer Bedeutung sind. Eine Portion Tomaten, bestehend aus etwa einer halben Tasse geschnittener Tomaten, liefert etwa 25 Kalorien und hat fast kein Fett. Tomaten sind also eine gute Wahl für diejenigen, die auf ihre Kalorien achten oder versuchen, Gewicht zu verlieren.

In Bezug auf ihre gesundheitlichen Vorteile sind Tomaten eine ausgezeichnete Quelle für Lycopin, ein starkes Antioxidans, das dazu beitragen kann, das Risiko von Herzerkrankungen und bestimmten Krebsarten zu reduzieren. Studien haben gezeigt, dass Menschen, die eine Diät mit hohem Lycopingehalt nutzen, ein geringeres Risiko haben, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu sterben. Lycopin kommt hauptsächlich in roten und pinken Früchten und Gemüse vor, von denen Tomaten eine der reichsten Quellen sind

Vitamine in der Tomate

Tomaten enthalten auch viel Vitamin C, das dazu beitragen kann, das Immunsystem zu stärken und das Risiko von Krankheiten zu verringern. Vitamin C ist ein wichtiger Nährstoff, der für die Bildung von Kollagen benötigt wird, einem Protein, das für die Gesundheit der Haut, Knochen und Blutgefäße von entscheidender Bedeutung ist. Vitamin C spielt auch eine wichtige Rolle bei der Reparatur von Schäden an Zellen und Geweben und kann dazu beitragen, die Alterung der Haut zu verlangsamen.

Spurenelemente

Neben ihren Nährstoffen enthalten Tomaten auch Spurenelemente wie Eisen, Zink und Kupfer, die für die Gesundheit von großer Bedeutung sind. Eisen ist beispielsweise wichtig für die Bildung von roten Blutkörperchen und die Sauerstoffversorgung des Körpers.

Das Ergebnis ob Tomaten gesund sind

Somit sind Tomaten gesund und bieten eine wertvolle Ergänzung für eine ausgewogene Ernährung und können dazu beitragen, das Risiko von Krankheiten zu verringern und das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Tomaten auch Pestizidrückstände enthalten können, weshalb es ratsam ist, biologisch angebaute Tomaten zu wählen oder Tomaten selber anzubauen. Ansonsten empfiehlt es sich die Schale von konventionell angebauten Tomaten abzuschälen, um das Risiko von Rückständen zu minimieren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Tomaten eine wertvolle Ergänzung für eine gesunde Ernährung sind. Sie sind reich an Vitamin C, Lycopin, Vitamin A, Kalium und Folsäure und enthalten auch Spurenelemente wie Eisen, Zink und Kupfer, die für die Gesundheit von großer Bedeutung sind. Sie haben auch eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen, darunter die Möglichkeit, den Blutdruck zu senken, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern und den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Tomaten sind also eine ausgezeichnete Wahl für die tägliche Ernährung und sollten regelmäßig in die Mahlzeiten eingebunden werden.

Die Nährstoffe im Überblick

Nährstoffe in 100 g Tomaten:

  • Kalorien: 18
  • Protein: 0,9 g
  • Kohlenhydrate: 3,9 g
  • Fett: 0,2 g
  • Ballaststoffe: 1,2 g
  • Vitamin A: 17% der empfohlenen Tagesdosis (ETD)
  • Vitamin C: 24% der ETD
  • Kalium: 16% der ETD
  • Folsäure: 6% der ETD
  • Eisen: 1% der ETD
  • Zink: 1% der ETD
  • Kupfer: 3% der ETD

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Werte für rohe Tomaten gelten und dass die Nährstoffe bei der Verarbeitung von Tomaten zu Saucen, Suppen oder anderen Gerichten möglicherweise variieren können. Tomaten sind auch eine natürliche Quelle von Lycopin, einem starken Antioxidans, das dazu beitragen kann, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und bestimmten Krebsarten zu reduzieren.