Hühnerstall,  Seidenhühner

Wie viel Hygiene ist bei Seidenhühnern nötig?

Auch hier kann man sagen Seidenhühner sind genügsam. Da Hühner an sich nicht die saubersten Tiere sind sollte auf Kot geachtet werden. Seidenhühner machen, wie ihre Artgenossen, ihr Geschäft da wo sie gerade sind und wenn das heißt sie sitzen zusammen über Nacht, dann wir da fleißig hingemacht.

Aufgrund möglicher Krankheitsvorbeugung sollte daher der Hühnerstall regelmäßig gesäubert werden. Wir machen dies täglich bei der morgendlichen Freilassung und haben so nur wenig zu säubern.

Zur Säuberung gehört neben der Kotentfernung auch das gelegentlich austauschen von Stroh (in den Nestern) und dem Einstreu (Bodenbelag)

Die Gefiederflege übernehmen die Seidenhühner natürlich selbstständig, aber hier muss ein wenig unterstützt werden. Da Seidenhühner nicht im Wasser baden sondern die Reinigung ihres Gefieders mit Sand durchführen sollte eine Kiste mit Sand zur freien Verfügung im Stall oder im Auslauf stehen. Es ist darauf zu achten, dass der Sand trocken steht und regelmäßig auf Verunreinigung überprüft und ggf. gesäubert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir verwenden Cookies um unsere Webseite noch attraktiver für Sie zu gestalten.
Natürlich können Sie die Cookiespeicherung auch ablehnen, wir freuen uns aber, wenn Sie "Zustimmen" auswählst. Vielen Dank und viel Erfolg auf unserer Seite.
Zustimmen
Ablehnen
Privacy Policy